WiR-Antrag zur Planung der zukünftigen Spielplatzgestaltung

Spielplätze in Dänischenhagen

Spielend zum Erfolg?

Von einem Gesamtkonzept mit Stufenplan für unsere Spielplätze konnten WiR nicht überzeugen. Mehr zu Einzelmaßnahmen zur Qualitätsverbesserung und Attraktivitätssteigerung finden Sie hier ...

Antrag der WiR-Fraktion
vom 22. November 2017

Am 22. November 2017 stellt die WiR-Fraktion nachfolgenden Antrag.

An den Vorsitzenden der Gemeindevertretung Dänischenhagen

Die WiR-Fraktion beantragt:

Die WiR Fraktion beantragt, zu den Spielplätzen in Dänischenhagen eine Planung für die zukünftige Gestaltung aufzustellen.

Hierzu sollen die Ergebnisse der vorliegende Studie inklusive der umfangreichen Beteiligung der Zielgruppe wie folgt umgesetzt werden:

  1. Für einzelne Spielplatz wird eine Alterszielgruppe definiert und dem Spielplatz ein Thema zugeordnet (s. Anlage). Ausgenommen hiervon sind die Spielplätze in Scharnhagen und Kaltenhof.
  2. Für die kommenden 5 Jahre (2018 – 2022) wird in der Haushalts- und Finanzplanung der Gemeinde Dänischenhagen ein festes Budget von jährlich € 30.000,- für die Gestaltung der Spielplätze abgebildet.
  3. In die Gestaltung sind entsprechende Fachleute wie Garten-und Landschaftsplaner und Spielgerätehersteller einzubinden, um so die Spielmöglichkeiten und -angebote zu optimieren, die Haltbarkeit der Spielgeräte und -anlagen zu erhöhen und zugleich mit Blick auf eine nachhaltige Haushaltskonsolidierung die Wartungs- und Pflegeintensivität zu reduzieren.

 

Aus dem Sitzungsprotokoll des Bürgerinformationssystems des Amtes

zur Sitzung der Gemeindevertretung am 04. Dezember 2017:

TOP Ö 18: Maßnahmen auf den Spielplätzen

WiR konnten leider nicht überzeugen und lediglich einen Kompromiss aushandeln.