Wie sehen WiR den Verkauf der Eiche?

Die WiR-Fraktion begrüßt, dass nun wieder Bewegung in das Thema „Eiche“ kommt. Derzeit verfällt das denkmalgeschützte Gebäude zusehends. Insofern ist fast alles besser als ein „weiter so“, bei dem irgendwann das Gebäude baufällig werden würde und vermutlich nicht mehr erhalten werden könnte.

Welche Hoffnungen oder Sorgen verknüpfen WiR damit?

Ein Investor wird selbstverständlich gewinnorientiert an die Planung der weiteren Nutzung der Eiche und der umliegenden Flächen herangehen. WiR würden es begrüßen, wenn der neue Eigentümer die Gesprächsangebote der Fraktionen in der Gemeindevertretung Dänischenhagen annehmen und die Zukunft des historischen Ortskerns gemeinsam mit der Gemeinde ausplanen würde. WiR sind zuversichtlich, dass es möglich ist, wirtschaftliche Interessen mit den Auflagen und Erfordernissen des Denkmalschutzes und dem Erhalt des historischen Ortsbildes in Einklang zu bringen.

Welche Wünsche haben WiR an einen künftigen Investor?

Was die weitere Nutzung betrifft, wäre es wünschenswert, wenn die Ideen, die die WiR-Fraktion zu diesem Thema entwickelt hat, aufgegriffen würden. Insbesondere die Schaffung bezahlbaren Wohnraums für ältere Einwohner unserer Gemeinde, die in Dänischenhagen bleiben möchten und aus ihren Häusern in barrierefreie und seniorengerechte Wohnungen umziehen möchten, wurde in Dänischenhagen lange vernachlässigt. Hier besteht Nachholbedarf. Aus zurückliegenden Veranstaltungen mit Bürgern wissen wir, dass es großes Interesse gibt, die Eiche als Bürger- und Veranstaltungshaus wiederzubeleben.

Ob nun das gemeindliche Vorkaufsrecht ausgeübt wird, hängt natürlich vom Kaufpreis ab und den übrigen Fraktionen der Gemeindevertretung. Diese wesentliche Information als Grundlage für einen Erwerb durch die Gemeinde fehlte in den letzten Jahren.

Pressemitteilung
zur Sitzung der Gemeindevertretung

am 04. Dezember 2017

Ähnlich wie bei der Sanierung von Straßen oder Liegenschaften bedarf es auch hier einer ganzheitlichen Planung, um knappe Finanzmittel sinnvoll, strukturiert und nachhaltig zu verwenden.

Die in der Sitzung der Gemeindevertretung Dänischenhagen am 04.12.2017 unter TOP 20 genannten Einzel-Maßnahmen hingegen sind Flickwerk, das eine ganzheitliche Betrachtung vermissen lässt.

Weiterlesen ...