• KiTas: Änderungen der Gebührenordnungen in Arbeit

    Gemeindevertretung
    am 04. Juni 2020

    Mitteilung des Bürgermeisters zur Sitzung:

    Elternbeiträge für die Betreuung in den Kindertagesstätten: Die zuständigen Gremien (u.a. Beirat und Kuratorium) in den Kindertagesstätten ändern derzeit die entsprechenden Gebührenordnungen für die Elternbeiträge, da ab 1.8.2020 die neuen Höchstsätze gem. Landesgesetz verbindlich sind.

     

    Quelle: Bürgerinformationssystem des Amtes
    ...

  • Überraschung: Keine Arbeitsgruppe

    Sitzung der Gemeindevertretung
    vom 04. Juni 2020

    TOP 7 Einrichtung einer Arbeitsgruppe zur Erarbeitung neuer Finanzierungsvereinbarungen mit den Trägern der Kindertagesstätten im Zuge der Kita-Reform

    Bürgermeister Horst Mattig schlägt als Teilnehmer einer solchen Arbeitsgruppe sich selbst zzgl. je ein Fraktionsmitglied vor.

  • WiR fragen nach: Kita-Reform

    Fragen der WiR-Fraktion
    vom 04. Februar 2020

    Zur Sitzung der Gemeindevertretung am 05. März 2020 stellen WiR folgende Frage vorab:

    Die Reform wurde nun zum Januar 2020 beschlossen und soll zu August 2020 in Kraft treten. Inwieweit bereitet die Verwaltung bereits eventuelle Beschlüsse oder eventuelle Maßnahmen vor?

  • Horst Mattig soll es wieder richten

    Kieler Nachrichten
    vom 16. Juni 2018

    über die konstituierende Sitzung der Gemeindevertretung am 14.06.2018

    Als Vorsitzendem des Kuratoriums der Evangelischen KiTa sind Horst

    ...
  • Fit für die Zukunft

    Ideen und Themen für ein „Dänischenhagen 4.0“

    Erneuern, Erhalt und Sichern der gemeindlichen Infrastruktur

    - Kinderbetreuung und Bildung -

    Mögliche Maßnahmen Bildende Infrastruktur:

    Sanieren der Grundschule Dänischenhagen

    • Sanieren der Gewerke Sanitär, Heizung, Beleuchtung
    ...
  • Erzieher wünschen sich mehr Zeit für die Vorbereitung

    Kieler Nachrichten
    vom 17. Januar 2017

  • Altersgemischte Kita-Gruppe

    Kieler Nachrichten
    vom 07. Dezember 2016

    über die Sitzung der Gemeindevertretung am 05. Dezember 2016

  • KiTa-Platz-Bedarfsplanung in Dänischenhagen

    „Die Gemeinde muss doch auch mal an das Wohl der Kinder denken!“

    Oft fliegt Aktiven in der Gemeinde solch ein Satz um die Ohren. Dies stimmt natürlich nachdenklich. Und dies im Zusammenhang mit der aktuellen Rechtsprechung, die Schadensersatz bei fehlenden Kinderbetreuungsplätzen ermöglicht.

    Kaum aber einer weiß, was die Gemeinde tatsächlich tut für das Wohl der Kinder, und damit für das Wohl der gesamten Gemeinde, denn:

    • Es wird viel zu wenig darüber
    ...
  • DRK-Kindergartengruppe steht vor dem Aus

    Kieler Nachrichten
    vom 29. März 2016

    über die Sitzung der Gemeindevertretung am 23. März 2016

    Weiteres Thema: Starkstromanschluss für Großveranstaltungen und Flutlicht

    ...
  • Ab September fehlen plötzlich Krippenplätze

    Kieler Nachrichten
    vom 19. Februar 2016

    über die Sitzung des Jugend- und Sozialausschusses am 17. Februar 2016

  • KiTa Elternbeiträge 2016

    Die Finanzierung unserer Kindertagesstätten in Dänischenhagen erfolgt im Wesentlichen durch Zuschüsse des Kreises, Elternbeiträge und den Gemeindeanteil.

    • Seit Herbst 2015 ist den zuständigen Gremien bekannt, dass die Kreiszuschüsse für 2015 erheblich niedriger ausfallen werden als erwartet. Im Falle der DRK-KiTa liegen diese bei 111.451€ anstelle von 125.000€, d.h. knapp 11% unter dem Wert, der für die Haushaltsaufstellung zu Grunde gelegt wurde.
    • Auch die Auswirkungen der Tariferhöhungen bei den Mitarbeitern der KiTas,
    ...
  • Dänischenhagen erhöht Hundesteuer

    shz Logo 0050px
    15. März 2014

    Der Finanzausschuss treibt die Haushaltskonsolidierung voran und erstellt eine Einsparliste. So werden der Verkauf von Spielplatzflächen und die Erhebung einer Pferdesteuer übelegt.

    von Susanne Karkossa-Schwarz
  • U3-Betreuung

    Sachstand
    31. März 2013

    UNSERE ZUKUNFT in Dänischenhagen / Interkommunale Kooperation:
    Bemühung um bessere Betreuungsmöglichkeiten für Kleinkinder bis zum dritten Lebensjahr.

    Ab 2013 besteht ein gesetzlicher Anspruch auf Kinderbetreuungsplätze für Kinder bis zu 3 Jahren. Die Gemeinden sind verpflichtet einen entsprechenden Umfang an Betreuungsplätzen zur Verfügung zu stellen. Diese Schwerpunktaufgabe des WIR-Programms wurde in zwei Schritten umgesetzt.

  • DRK-KiTa Außengruppe

    Sachstand
    31. März 2013

    UNSERE ZUKUNFT in Dänischenhagen: Bedarfsabhängige flexible Kinderbetreuungsmöglichkeiten

    Zu Beginn der Legislaturperiode 2008 wurde nach dem Zuzug von jungen Familien in die Gemeinde und insbesondere in das Baugebiet B15 sehr deutlich, dass die Kapazitäten der örtlichen Betreuungseinrichtungen der Kirche und des DRK für Kinder ab 3 Jahren über einen Zeitraum von wenigen Jahren nicht ausreichen werden.

    Um dem Bedarf

    ...
  • Neue Krippe unterm Kirchendach

    shz Logo 0050px
    18. März 2012

    Zehn zusätzliche U3-Plätze in Dänischenhagen

    Von Burkhard Kitzelmann

    „Ich sehe hier nur in fröhliche Gesichter“, freute sich am Sonntagmorgen der Dänischenhagener Bürgermeister Wolfgang Steffen. Mit vielen Offiziellen aus der Kirchen- und der Kommunalgemeinde, mit vielen Eltern und noch viel mehr Kindern feierte er in der evangelischen Kita an der Kirchenstraße die Einweihung des Krippen- und

    ...
  • Dänischenhagen plant Waldkindergarten

    shz Logo 0050px
    17. Februar 2012

    Dänischenhagen. Es wird eine weitere Kindergartengruppe für Kinder von drei bis sechs Jahren in Dänischenhagen geben. Dabei handelt es sich um eine Waldkindergartengruppe, in der bis zu 16 Kinder betreut werden können. Als Träger legten die Gemeindevertreter in ihrer Sitzung am Dienstagabend den Kieler "Verein für pädagogische Initiativen und Kommunikation", kurz Pädiko, fest. Außerdem hatte sich noch "Hallo Hello"

    ...
  • WiR-Antrag zur nachhaltigen Bedarfsdeckung und Verbesserung der vorschulischen und schulischen Kinderbetreuung

    Antrag der WiR-Fraktion
    vom 13. Dezember 2011

    Am 13. Dezember 2011 stellt die WiR-Fraktion nachfolgenden Antrag.

    Sachstand:

  • Sanierung noch einmal verschoben - "Pinguine" bleiben

    shz Logo 0050px
    14. November 2011

    Dänischenhagen. Gute Nachrichten für den Evangelischen Kindergarten: Die dritte Regelgruppe, die "Pinguine", kann noch bis zum Sommer 2013 im Gemeindehaus bleiben. Der Kirchenvorstand hat die seit langem geplante Sanierung des Gebäudes um ein weiteres Jahr verschoben und folgt damit einem Wunsch der Kommune.

  • Zwei Sprachen - eine Krippe

    shz Logo 0050px
    04. Oktober 2011

    Dänischenhagen. Sonnig gelb von außen, lichtdurchflutet innen. Seit Mai ist sie in Betrieb, die neue, vom Trägerverein "Hallo Hello!" betriebene Kinderkrippe der beiden Gemeinden Dänischenhagen und Strande in der Schulstraße in Dänischenhagen.

  • Zusätzliche Kindergruppen bleiben weiteres Jahr erhalten

    shz Logo 0050px
    26. September 2011

    Dänischenhagen. Die Mitglieder der Ausschüsse hatten ganze Arbeit geleistet: Denn in der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung wurden die Tagesordnungspunkte schnell, konzentriert und ohne Diskussion beschlossen - meist einstimmig. Zwei Themen, die für längere Diskussionen hätten sorgen können, waren zu Beginn abgesetzt worden: die Aufstellung des Bebauungsplanes für das Gebiet "westlich der Dörpsstraat" in

    ...
  • 70 000 Euro: Krippe wird teurer

    shz Logo 0050px
    28. Mai 2011

    Bauausschussmitglieder stimmen gegen Freigabe der Summe

    Eklat in der Sitzung des Finanz- und Wirtschaftsausschusses am Donnerstagabend: Architekt Björn C. Siemsen präsentierte den Mitgliedern eine unvorhergesehene Rechnung. 70 000 Euro teurer soll der gemeinsam mit Strande geplante Krippenneubau werden, teilt Ausschussvorsitzender Eckhard Sindt (CDU) mit."Das hat uns sehr erbost", sagt er.

  • Feierliche Einweihung der Kinderkrippe

    shz Logo 0050px
    27. Mai 2011

    Die gemeinsame Krippe mit Dänischenhagen wird, wie geplant, am Mittwoch, 1. Juni, in Betrieb genommen.

    Darauf wurde in der Sitzung des Ausschusses für Soziales, Kultur und Touristik am  Mittwoch im Yachthafen Restaurant hingewiesen.  Auf ein Richtfest wurde zugunsten der Einweihungsfeier am Sonnabend, 28. Mai, von 11 bis 14 Uhr verzichtet.

    Außerdem berieten die Mitglieder darüber, ob  mit

    ...
  • Endspurt für die neue Krippe

    shz Logo 0050px
    07. Mai 2011

    Betreuungseinrichtung für Kleinkinder wird am 28. Mai eröffnet / Carolin Hennings übernimmt die Leitung

    Noch wird in dem fröhlich-gelben Gebäude in der Schulstraße fleißig gehämmert und gebohrt. Doch schon in drei Wochen werden die Handwerker das Feld geräumt und alles für den Einzug der Kinder in die deutsch-englische Krippe vorbereitet haben. Die wird am Sonnabend, 28. Mai, mit einem Fest feierlich

    ...
  • Ein Neubau für die Krippengruppe

    shz Logo 0050px
    06. April 2011

    Bauarbeiten an der evangelischen Kindertagesstätte beginnen / Betreuung startet nach den Sommerferien

    von Susanne Meise

    Anderthalb Jahre nach dem Antrag können nun Taten folgen: Am evangelischen Kindergarten in der Kirchenstraße haben die Arbeiten für den Bau einer Krippe begonnen. Zehn Kinder unter drei Jahren sollen dort mit Beginn des neuen Kindergartenjahrs betreut werden können. Kosten: 375 000

    ...
  • Baustart für neue Kinderkrippe

    shz Logo 0050px
    05. April 2011

    Wermutstropfen: Im Sommer 2012 droht einer Kindergartengruppe mit 20 Kindern das Aus

    Dänischenhagen - Am evangelischen Kindergarten in Dänischenhagen haben am Dienstag offiziell die Bauarbeiten zu einer neuen Krippe begonnen. Gleich nach den Sommerferien können hier erstmals zehn Kleinkinder betreut werden - verbindliche Anfragen gibt es bereits 14. In die Freude des Kirchenvorstands mischt sich jedoch

    ...
  • Dänischenhagen: Kinderbetreuung wird teurer

    shz Logo 0050px
    24. März 2011

    Elternbeiträge in Kitas und Krippen sollen vereinheitlicht werden

    Für die Betreuung ihrer Kinder in den Kitas und Krippen in der Gemeinde werden Eltern künftig mehr zahlen müssen. Um eine Konkurrenz zwischen den einzelnen Einrichtungen zu vermeiden und das von der Gemeinde zu tragende Defizit zu reduzieren, sollen die Elternbeiträge 30 Prozent der Betriebskosten decken.

  • Zwei Gemeinden, zwei Sprachen, eine Krippe

    shz Logo 0050px
    08. Februar 2011

    Kinderbetreuung

    Dänischenhagen - Der Termin steht, das Konzept ist fertig: Die zweisprachige Kinderkrippe für die Gemeinden Dänischenhagen und Strande wird am 1. Mai ihre Pforten öffnen. Sie hat Platz für 20 Mädchen und Jungen unter drei Jahren, die in zwei Gruppen betreut werden. Die Erzieher sprechen deutsch und englisch mit den Kleinen, die sich beide Sprachen spielerisch und ganz nebenbei einprägen.

  • U3-Betreuung

    Sachstand
    19. November 2010

    Ab dem Jahr 2013 besteht ein gesetzlicher Anspruch auf Kinderbetreuungsplätze für Kinder bis zu 3 Jahren. Die Gemeinden sind verpflichtet einen entsprechenden Umfang an Betreuungsplätzen zur Verfügung zu stellen.

    Diese Schwerpunktaufgabe des WIR-Programms wurde in zwei Schritten

    ...
  • DRK-KiTa Aussengruppe

    Sachstand
    19. November 2010

    Zu Beginn der Legislaturperiode wurde nach dem Zuzug von jungen Familien in die Gemeinde und insbesondere in das Baugebiet B15 sehr deutlich, dass die Kapazitäten der örtlichen Betreuungseinrichtungen der Kirche und des DRK für Kinder ab 3 Jahren über einen Zeitraum von wenigen Jahren nicht ausreichen werden.

    Um dem Bedarf gerecht zu werden, wurde in enger Abstimmung mit den anderen Fraktionen eine Übergangslösung geschaffen.

  • Über Feuerwehrfahrzeuge wird weiter beraten

    shz Logo 0050px
    02. Oktober 2010

    8800 Euro wurden für die Feuerwehr in den Nachtrag eingestellt.

    "Das haben wir sofort gemacht, um die Betriebssicherheit unserer Wehren zu gewährleisten", erklärte der Finanzausschussvorsitzende Eckhard Sindt (CDU) auf der Sitzung des Gemeinderats am Donnerstag. Über die anderen Anmeldungen der Freiwilligen Feuerwehr, unter anderem ein Mehrzweckfahrzeug für rund 55 000 Euro für

    ...
  • Krippenplätze: Jetzt wird gebaut

    shz Logo 0050px
    18. September 2010

    Jetzt geht’s los: In der jüngsten Sitzung des Jugend- und Sozialausschusses gab Vorsitzende Ursula Liewert bekannt, dass die Zuwendungsbescheide für die beiden geplanten Krippen-Projekte in der kommenden Woche eintreffen werden.

    Damit werde Dänischenhagen die gesetzlich geforderten Plätze für 35 Prozent der unter Dreijährigen erfüllen.

  • Kirche und Gemeinde einigen sich auf Kompromiss

    shz Logo 0050px
    24. Juni 2010

    Gemeinde und Kirchenvorstand haben ihre Differenzen in Hinsicht auf die Entscheidungsgewalt für den Evangelischen Kindergarten in Dänischenhagen beigelegt und sich auf einen Kompromiss geeinigt.

    Der Streitpunkt, dass der Kirchenvorstand Vetorecht gegenüber den Entscheidungen des aus Kirchen- und Gemeindemitgliedern gebildeten Kuratoriums hat, wurde entschärft und eine Schlichterinstanz,

    ...
  • Kurze Freude über Mehreinnahmen

    shz Logo 0050px
    16. Juni 2010

    Mit einer Mehreinnahme von 770 000 Euro schließt die Jahresrechnung 2009 der Gemeinde. Mehreinnahmen bei der Gewerbersteuer sowie geringere Ausgaben in verschiedenen Bereichen hatten zu diesem Ergebnis geführt.

    "Das hört sich viel an", sagte der Finanzausschussvorsitzende Eckhard Sindt (CDU). Doch die Gemeinde könne sich nur kurz über das Geld freuen, bevor es für Vorhaben wie den

    ...
  • Einigung nach der Sitzungspause

    shz Logo 0050px
    11. Mai 2010

    Um Außengelände der DRK-Kita zu belassen, wird geplantes Krippen-Gebäude versetzt - Kritik am Informationsfluss

    Dänischenhagen. Mit Protesten wurde der Bauausschuss in Dänischenhagen Montagabend konfrontiert: Eltern-, Kita- und Kuratoriumsvertreterinnen wehrten sich, dass vom Außengelände der DRK-Kita das südliche Ende künftig der Krippe zugeschlagen wird. „Uns ist immer gesagt worden, wir

    ...
  • Klassischer Kompromiss - aber ein positiver

    shz Logo 0050px
    26. Januar 2010

    Die Nachbargemeinden Dänischenhagen und Strande betreiben gemeinsam eine Krippe

    Dänischenhagen/Strande - Die Vertreter der beiden Nachbargemeinden Dänischenhagen und Strande haben am Montagabend in getrennten Sitzungen den Startschuss zum Bau einer gemeinsamen Krippe entschieden. Auf diese Weise will man dem wachsenden Bedarf an Kleinkinderbetreuung Rechnung tragen. Es handle sich „um

    ...
  • Kinderboom füllt die Räume

    shz Logo 0050px
    11. Dezember 2009

    DRK-Kita Dänischenhagen wird wohl noch bis Sommer 2011 sechs Gruppen brauchen

    Dänischenhagen. Spätestens bis zum Sommer ist auch die jüngste Gruppe der DRK-Kita in Dänischenhagen „voll“, die 16 Plätze sind alle bereits vergeben. Kita-Leiterin Agnes Reimann geht davon aus, dass diese sechste Gruppe auch noch bis zum Sommer 2011 weiter besteht, weil die Nachfrage nach der Betreuung

    ...
  • Auch die Strander sagen Ja zum Krippenbau

    shz Logo 0050px
    30. September 2009

    Strande/Dänischenhagen. Strande will beim Neubau eines Krippenhauses mit seinen Nachbarn in Dänischenhagen gemeinsame Sache machen.

    Der Beschluss in der Gemeindevertretung dafür fiel am Dienstagabend einstimmig. Und gleich am Morgen darauf wurde verabredet, möglichst in der kommenden Woche ein Gespräch zwischen den Fraktionen beider Gemeinden zu führen. „Wir müssen schnellstens

    ...
  • Platz für die neue Krippe gefunden

    shz Logo 0050px
    22. September 2009

    Dänischenhagens Bauausschuss stimmte mehrheitlich für Standort zwischen DRK-Kita und MTV-Sportheim

    Dänischenhagen. Mit dem neuen Krippenhaus wollen die Dänischenhagener nicht auf ihre Nachbarn in Strande warten. Im Bauausschuss stimmte die Mehrheit am Montagabend für den Standort zwischen DRK-Kita und MTV-Sportheim. Sie will auch die Sanierungs- und Erweiterungspläne für die

    ...
  • Debatte über Kinderzahlen

    shz Logo 0050px
    02. April 2009

    Welche Rolle spielt das Neubaugebiet Eichenallee für die Betreuung

    Dänischenhagen. Unterschwellig sei in den vergangenen Wochen der Eindruck vermittelt worden, dass sich Dänischenhagens CDU nicht ausreichend um sozialpolitische Belange kümmert: Der Fraktionsvorsitzende Peter Backen hat sich in dieser Woche mit einer Stellungnahme an die Öffentlichkeit gewandt und Kritik von sich

    ...
  • Wohin mit den Kleinkindern ?

    shz Logo 0050px
    14. März 2009

    Nicht nur für die Kleinsten, auch für die Kinder ab drei Jahre gibt es zu wenig Betreuungsplätze in Dänischenhagen.

    Eltern von Kleinkindern in der Gemeinde machen Druck: Nicht nur Mädchen und Jungen unter drei Jahre, sondern auch die, die einen gesetzlichen Anspruch auf einen Betreuungsplatz haben, haben ab August keine Chance auf Unterbringung. Die Mütter und Väter fordern Abhilfe von der

    ...
  • Kinderkrippe: Wer macht das Rennen?

    shz Logo 0050px
    09. Februar 2009

    Brücke, AWO und DRK bewerben sich um die Trägerschaft Kinderkrippe: Wer macht das Rennen?

    Dänischenhagen. In der Gemeinde Dänischenhagen diskutieren die Vertreter des Jugend- und Sozialausschusses heute Abend darüber, wer die Trägerschaft für eine Kinderkrippe übernehmen soll. Das Thema wird nicht nur deshalb mit Spannung erwartet, weil sich drei Bewerber vorstellen. Bisher ist auch noch

    ...
  • Zunächst nur das Nötigste machen

    shz Logo 0050px
    20. November 2008

    Gespart wird auch bei der Kinderbetreuung

    Dänischenhagen. Posten für Posten nahm der Finanzausschuss in Dänischenhagen am Mittwochabend die freiwilligen Leistungen auf den Prüfstand: Am Ende wurden rund 120000 Euro Ausgaben zunächst einmal zurückgestellt - allerdings nicht immer einstimmig.

    Die Haushaltszahlen, so wie sie dem Ausschuss vorlagen, "führen

    ...
  • Neubau für Krippengruppen

    shz Logo 0050px
    06. November 2008

    Dänischenhagen. Der Jugend- und Sozialausschuss Dänischenhagen ist sich einig:

    Für zwei Krippengruppen mit insgesamt 20 Plätzen soll möglichst schnell ein Haus gebaut werden. Nun müssen noch die Gemeindevertreter zustimmen, die Finanzierung geklärt und ein Bauplatz bevorzugt auf einem gemeindeeigenen Grundstück gefunden werden.

  • Wenn der Teddy sich das Bein bricht

    shz Logo 0050px
    28. Mai 2008

    Dänischenhagen. Wenn Teddy beim Dreiradfahren stürzt, muss schnell Hilfe her:

    Am Dänischenhagener DRK-Kindergarten haben sich 22 Vorschüler an den vergangenen beiden Tagen in Erster Hilfe geübt. Davon könnte mancher Erwachsener viel lernen.