Straßen, Wege und Verkehr

Straßen und Verkehr

Die Top-Themen aus dem Bereich Straßen, Wege und Verkehr in Dänischenhagen

Lesen Sie mehr ...

Sitzung der Gemeindevertretung
am 29. März 2021

Zu TOP 18: Verkehrsplanung im Kreuzungsbereich "Eiche" Mühlenstraße in Dänischenhagen

Zur geplanten barrierefreien Umgestaltung der Haltestelle „Eiche“ sind die Leistungsphasen 1 und 2 bereits abgeschlossen. Nun soll über die Leistungsphasen 3 bis 9 entschieden werden.

Gleichzeitig bereitet die aktuelle Problematik der Schulwegsicherung an der Eiche-Kreuzung mit Umstellung der Schülerbeförderung auf den ÖPNV große Kopfschmerzen. Hier gibt es bisher nur suboptimale Ansätze zur Verbesserung der Situation.

Weiterlesen ...

Fragen der WiR-Fraktion
vom 05. November 2020

Zur kommenden Sitzungsperiode (Quartal IV / 2020) stellen WiR folgende Frage vorab:

Im Gemeindegebiet Dänischenhagen gibt es diverse „alte“ Wege, zum Beispiel den „Alten Kirchweg“ Richtung Postkamp. Unter anderem gab es weitere „Kirchwege“ zum Dorf Pries mit Gut Seekamp, Schilksee, Strande, Eckhof, Uhlenhorst, Marienfelde, Scharnhagen, Rabendorf, Neubülk und Kaltenhof.

Nach Auskunft von Zeitzeugen sollen dazu diverse eingetragene Wegerechte für die Gemeinde bzw. die Kirchengemeinde bestehen.

  • Wir bitten um detaillierte Informationen zu allen bestehenden Wegerechten und Wegverläufen. Hilfsweise möchten wir auf die Arbeiten des Herrn Eberhard Bürger verweisen, die im Archiv der Verwaltung zu finden sind.
Antwort lesen

Fragen der WiR-Fraktion
vom 05. November 2020

Zur kommenden Sitzungsperiode (Quartal IV / 2020) stellen WiR folgende Frage vorab:

  1. Hat die Verkehrsaufsicht des Kreises der Änderung der Beschilderung in den verkehrsberuhigten Bereichen Spechtwinkel, Schwalbenweg und Goosdiek in genau dieser Form zugestimmt oder sie gar genau so beauftragt?
  2. Die überarbeitete Beschilderung ist h.E. nicht ausreichend. Der Ersatz des Verkehrszeichens „Zone 30“ durch das das Verkehrszeichen „Ende des Verkehrsberuhigten Bereiches“ führt dazu, dass zwar an den Einmündungen in die Straßen Tentenbrook und Schulstraße der Verkehr gegenüber dem aus den Verkehrsberuhigten Bereichen ausfahrenden Fahrzeugen vorfahrtsberechtigt ist, danach aber in Ermangelung eines anderen Schildes die innerorts erlaubten 50 km/h gelten.
Antwort lesen

Gemeindevertretung
am 04. Juni 2020

Mitteilung des Bürgermeisters zur Sitzung:

Asphaltierungsarbeiten Dorfstraße: Die Arbeiten zur Asphaltierung der Dorfstraße finden vom 9.6.20 bis 11.6.20 statt. Über die Vollsperrung wird noch im Mitteilungsblatt und über die Presse informiert. Umleitungen werden eingerichtet.

 

Quelle: Bürgerinformationssystem des Amtes
04.06.2020 Gemeindevertretung

Gemeindevertretung
am 04. Juni 2020

Mitteilung des Bürgermeisters zur Sitzung:

Verkehrsberuhigte Bereiche im Bereich des B-Planes 15 (Goosdiek, Spechtwinkel, Schwalbenweg): Die Verkehrsbehörde des Kreises hat jetzt angeordnet, das alle Ausfahrten aus diesen verkehrsberuhigten Bereichen wartepflichtig sind. Die Anordnung der Verkehrsbehörde vom April 2019 ist aufgehoben worden, die Beschilderung wird entsprechend geändert.

 

Quelle: Bürgerinformationssystem des Amtes
04.06.2020 Gemeindevertretung

Sitzung der Gemeindevertretung
vom 04. Juni 2020

TOP 9 Weitere Vorgehensweise Sanierung Ostring in Dänischenhagen

Am 05.03.2020 gab es in der Sitzung der Gemeindevertretung ein Patt bzgl. der weiteren Vorgehensweise zur Sanierung des Ostringes. Die WiR-Vertreter stimmten gemeinsam mit Tim Gabrys (CDU) gegen eine Sanierung. Zuerst müsse feststehen, was uns die Sanierung der Grundschule kosten werde.

Weiterlesen ...

Sitzung der Gemeindevertretung
vom 04. Juni 2020

TOP 10 Errichtung eines neuen Geh- und Radfahrweges entlang der L254, Gettorfer Landstraße im Rahmen der geplanten Erhaltungsmaßnahme durch den Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV-SH) - Kostenbeteiligung durch die Gemeinde Dänischenhagen

Wir sind uns einig. Der Beschluss ist einstimmig. Wir wollen uns um einen Geh- und Radfahrweg zwischen den Straßen Schönwinkel und Stodthagener Weg bemühen.

Weiterlesen ...

Fragen der WiR-Fraktion
vom 04. Februar 2020

Zur Sitzung der Gemeindevertretung am 05. März 2020 stellen WiR folgende Frage vorab:

Seit geraumer Zeit steht in der Dorfstraße vor dem Haus Nr. 20 eine Leitbake. Warum steht die Bake dort? Steht das im Zusammenhang mit den dortigen Arbeiten der Gemeinde oder des Wasserbeschaffungsverbandes? Wer ist dafür zuständig?

Antwort lesen

Fragen der WiR-Fraktion
vom 28. Januar 2019

Die WiR-Fraktion wird im Rahmen der kommenden Sitzungsperiode folgende Fragen während der Fragestunde stellen. Zur Vorbereitung der Antworten übermitteln wir die Fragen vorab:

Im Zuge der Erneuerung der Wasserleitung wurden die Baugruben provisorisch mit Pflastersteinen verschlossen. Leider sind die Fugen zwischen den Pflastersteinen so breit, dass sich dort Fahrradreifen verkeilen können. Dies stellt eine nicht unerhebliche Unfallgefahr dar! Wir bitten um sofortige Nachbesserung.

Weiterlesen ...

SICHERHEIT in Dänischenhagen / INTELLIGENTE ZUKUNFT in Dänischenhagen

  • Verbesserung der Fußgängersicherheits- und Verkehrsführungssituation
  • Überprüfung und Überplanung der Verkehrssituation in der Gemeinde
  • Korrektur von Planungs- und Bausünden.

Sachstand Verkehrsberuhigung:

Die unbefriedigende Verkehrssituation in den Baugebieten B14 und B15 war eine der Initialzündungen für die Gründung der Wählergemeinschaft „WIR für Dänischenhagen“. Einfache Beruhigungsmaßnahmen und das Abstellen von Planungsfehlern der Vergangenheit scheiterten an dem damaligen Besetzungsgefüge der Gemeindevertretung (GV), in der nur CDU und SPD vertreten waren.

Seitdem hat sich viel getan:

Weiterlesen ...

shz Logo 0050px
03. Dezember 2011

Dänischenhagen. Ausbessern oder sanieren? Vor dieser Entscheidung zum Sturenhagener Weg zwischen Grünredder und Schulstraße stand die Gemeindevertertung am Donnerstagabend zum wiederholten Mal. Und wie 2009, als Gelder aus dem Konjunkturprogramm II für das Vorhaben lockten, gab es auch jetzt keine Mehrheit für eine Sanierung, die von der Aktiv-Region unterstützt worden wäre.

Artikel lesen

Die unbefriedigende Verkehrssituation in den Baugebieten B14 und B15 war eine der Initialzündungen für die Gründung der Wählergemeinschaft „WIR für Dänischenhagen“. Einfache Beruhigungsmaßnahmen und das Abstellen von Planungsfehlern der Vergangenheit scheiterten an dem damaligen Besetzungsgefüge der Gemeindevertretung (GV), in der nur CDU und SPD vertreten waren.

Seitdem hat sich viel getan:

Weiterlesen ...

shz Logo 0050px
14. Oktober 2010

Um die Radfahrer in der Mühlenstraße besser vor Autos und Bussen zu schützen, soll die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 Kilometern pro Stunde nicht erst ab dem Gasthof "Zur Eiche" gelten, sondern bereits vor dem Mühlenteich beginnen.

Außerdem soll ein größeres Schild "Achtung Radfahrer" auf die schwächeren Verkehrsteilnehmer aufmerksam machen. Vor über einem Jahr hat Günter Wischnewski, Leiter der Straßenverkehrsbehörde beim Kreis, grünes Licht dafür gegeben. Passiert ist seither nichts.

Artikel lesen
Seite 1 von 2